Funktionsdiagnostik.

Behandlung von Funktionsstörungen (CMD) und Kiefergelenksbeschwerden.

Funktionsdiagnostik: Ursachen von Schmerzen identifizieren. Ist Ihnen bewusst, dass auch von den Kiefergelenken viele gesundheitliche Schwierigkeiten ausgehen können?

Dazu kommt es z.B., wenn die filigran geformten knöchernen Strukturen der Kiefergelenke über längere Zeit falsch belastet oder überlastet sind.

Funktionsstörungen des Kausystems werden als Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) bezeichnet. Patienten mit CMD klagen beispielsweise über…

    • Kiefergelenkknacken
    • Kiefergelenkschmerzen
    • Muskelschmerzen
    • Ohrenschmerzen
    • Nackenschmerzen
    • Tinnitus
    • Migräne
    • Rückenschmerzen

    Im Dentalwerk beschäftigen wir uns im Rahmen der Funktionsdiagnostik damit, was passiert, wenn die Funktion der Zähne und/oder das Zusammenspiel von Ober- und Unterkiefer gestört sind.

    Die Krankheitsgeschichten der Patienten zeigen bei CMD die Auswirkungen dieser Störungen auf das Skelettsystem und die umgebenden Muskeln, Sehnen und Gelenke.

    Die CMD-Untersuchung bei Craniomandibulärer Dysfunktion führen wir in unserer Praxisklinik routiniert mit Erfahrung in den unterschiedlichsten Fällen durch.

    Unser Ziel:
    die Entkrampfung der Kaumuskulatur und eine normale Funktion der Kiefergelenke in einer schmerzfreien Position. Die Behandlung selbst geht daher häufig über das mögliche Tragen einer Schiene hinaus. So arbeiten wir bei CMD zum Beispiel seit Jahren erfolgreich mit Physiotherapeuten zusammen.

      Sie haben Fragen?
      Kontaktieren Sie uns gern.

      DENTALWERK Fachzahnärztliche Praxisklinik
      Schloßstraße 44, (4. OG)
      22041 Hamburg
      (Stadtteil Marienthal, Bezirk Wandsbek)